Neuer Törnplan für 2005:

Mary Ann wird im Winter 2004/2005 Mikronesien besuchen und Gelegenheit für spektakuläre Tauchgänge in Chuuk und Palau bieten. Im Mai 2005 geht es dann nach Japan, in das Land der unglaublichen Gastfreundschaft. Von Juli bis September erkunden wir die spektakuläre Natur und Tierwelt der Aleuten und Alaskas um schließlich im Herbst San Francisco und später die Baja California aufzusuchen.

Aktuelle Veröffentlichungen:

Yacht, Ausgabe 02-04: Edde Bock berichtet vom Probesegeln mit „Mary Ann“ auf der Kieler Förde.
Yacht, Ausgabe 03-04: Cornelius Weser berichtet von der Polynesienreise Sommer 2003.

 


Aktuelle Position:
Moorea, französisch Polynesien

Aktuelle Erlebnisse:
Besuch von Raivavae. Auf dem anspruchsvollen Törn von Auckland/Neuseeland nach Tahiti über 2.800sm machten wir einen Stop in Raivavae, einer abgelegenen und wenig besuchten Insel der Australgruppe. Sie empfing uns als wahres Kleinod des südlichen Pazifik, eine spektakuläre Vulkaninsel mit unzugänglicher, steiler Berglandschaft und einer großartigen Lagune. Üppige Vegetation, unberührte Natur, herrliche Sandstrände und überaus gastfreundliche Menschen ließen schnell die Strapazen der Reise vergessen.

 

Sonderangebot:

Besuchen Sie Mikronesien oder Japan zum Sondertarif. Für die Reise von Honiara/Salomonen nach Pohnpei/Mikronesien (Törn 4604, 4704, 4804, 4904) wie auch für die Überführung von Palau nach Kobe/Japan (Törn 1505, 1605, 1705, 1805) bieten wir Sonderkonditionen für Segler.

Der Mikronesientörn beinhaltet Aufenthalte in dem einsamen und ursprünglichen Nukumanu Atoll und Besuch der Mikronesieninsel Kosrae. Der Japan Törn beinhaltet neben einer Woche Palau und einer Woche Kobe vor allem 14 Tage Hochsee segeln. Die Koje kostet für eine 4-wöchige Reise 3.600,-€ zuzüglich Nebenkosten. Es sind noch jeweils 4 Plätze frei.

 

home